Die Beat Generation als Vorläufer der Hipster Kultur

Beat Generation Hipster Kultur Beatles Jack Kerouac On the road Schlagzeugs Lumpazivagabundus Wandergeselle Bebop Buddy Holly
Let there be drums!

Die „Beat“ Generation ist mit den Beatles entstanden, das ist doch klar. Die Entstehungsgeschichte würde man um das Jahr 1962 vermuten. Und die Anhänger der Beatles gehörten also zu dieser Generation. Weit gefehlt. 

Die Zeiten – wiederholen sich

Der Begriff „Beat Generation“ wurde im Jahr 1948 geprägt. Und der Schöpfer dieser Bezeichnung hieß Jack Kerouac (*).

Beim Leser kann Unverständnis aufkommen, denn 1948 gab es die Gruppe der Beatles noch nicht. Ein Mensch, der sich für Zeitgeschichte interessiert und solche Ungereimtheiten nicht auf sich sitzen lässt, der liest weiter.
Und das ist noch nicht alles. Im Gefolge der Beat Generation erscheinen frühe Vorläufer der Hipster Kultur. Jetzt bekommt das Thema einen aktuellen Bezug. Das kann man einmal lesen.
Der folgende Artikel benötigt eine Lesezeit von etwa fünf Minuten.

Der Beat. Drummer versus Niedergeschlagenheit

 Das Wort beat bedeutet im Deutschen „der Schlag“. Ein Musikfreund wird unwillkürlich an den Rhythmus des Schlagzeugs denken. Im amerikanischen Slang der 1950er Jahre beutet beat allerdings auch „müde, kaputte, er-schlagen“. Und daraus leite sich der Ausdruck „Beatgeneration“ her (*).

Der Schöpfer, Jack Kerouac, ist ein bekannter Schriftsteller. Er wurde um 1928 geboren und hat offenbar das literarische Umfeld dieses Genre in den 1960er Jahre mitgestaltet. Als sein bekanntestes Werk wird er Titel „On the road again“ zitiert (*).


Die ersten Vertreter der Beatgeneration hießen Beatniks. Sie bildeten in den USA eine Subkultur und werden als Vorläufer der Hippies bezeichnet (*). Soweit ist bisher von den Beatles keine Rede. 

Lumpazivagabundus On The Road

Immer auf der Achse. Das „on the road“ steht für eine Art von Vagabundierendem Leben, das in Deutschland und Westeuropa relativ unbekannt war. Bestenfalls erinnert sich der Filmfreund an Titel wie „Lumpazivagabundus“ und Heimatfilme mit Darstellern, die mit der Klampfe im Nachkriegsdeutschland singend durch die Wiesen und Auen wandern. Diese fröhlichen Film-Gesellen waren aber eher keine Beatniks und keine Hippies. Das waren entwurzelte Menschen, die unter Kriegsfolgen litten.

Beat Generation Hipster Kultur Beatles Jack Kerouac On the road Schlagzeugs Lumpazivagabundus Wandergeselle Bebop Buddy Holly
On the road again

Anders in den USA. Wenn man in Wikipedia den Begriff Beatniks nachschlägt, dann erscheinen Stichworte wie Bebop, Jazz und – Hipster (*).
Da schau einer an! Nach etwa 70 Jahren erleben wir eine Renaissance der Beatnik Subkultur im Hipster Gewand!

Was ist ein Hipster?

Das kommt darauf an.

 

Hipster waren in den 1950er Jahren Musiker, die Bepob und Jazz Musik machten (*). Hip entstammt ebenfalls der amerikanischen Slang-Sprach und bedeutet „chic, angesagt, aktuell“. Da haben also Musiker seinerzeit einen neuen Musik-Stil gefunden, verbunden mit einer eigenen Ausdrucksweise im gesamten Lebensstil.
Die Hipster Hype endete um das Jahr 1960. Sie lebte fünfzig Jahr später wieder auf. Heute nennt man so etwas ein „Szenebewusstsein“. Äußere Kennzeichen sind Bärte und schicke Mode. 

Beat Generation Hipster Kultur Beatles Jack Kerouac On the road Schlagzeugs Lumpazivagabundus Wandergeselle Bebop Buddy Holly
Hipster - eine facettenreiche Kultur

Da schau einer an. Modeströmungen wiederholen sich in bestimmten Abständen. Dabei verändern sie allerdings ihren Inhalt und ihre Ausdrucksweise.

Und wo bleiben die Beatles im Bezug zur Beatgeneration? Sie hatten ihren Ursprung im Rock`n`Roll (*). Die Musik von Buddy Holly soll ihnen wesentlichen Impuls gegeben haben. 

Beat Generation Hipster Kultur Beatles Jack Kerouac On the road Schlagzeugs Lumpazivagabundus Wandergeselle Bebop Buddy Holly
Beat Generation Hipster Kultur Beatles Jack Kerouac On the road Schlagzeugs Lumpazivagabundus Wandergeselle Bebop Buddy Holly
Ohne Buddy keine Beatles?

Und der Name der Beatles hatte etwas mit dem Beat des Schlagzeuges, dem englischen Wort für Käfer und einem flambierten Kuchen zu tun (*). Na gut.

Anzeige

Anzeige


alternate takes

Beat Generation Hipster Kultur Beatles Jack Kerouac On the road Schlagzeugs Lumpazivagabundus Wandergeselle Bebop Buddy Holly
Hipster um 1940