Melusine aus der Anderswelt

Rätselfreunde wissen mehr.

Ein weibliches Fabelwesen mit acht Buchstaben kann im Kreuzworträtsel oft die Melusine sein. War die sagenhafte Gestalt einen Schlangenfrau oder eine Meerjungfrau?

Melusine, die Fee aus dem Kreuzworträtsel.

In Märchen und Sagen suchen die Menschen oft den Kontakt mit Wesen aus der Anderswelt. Warum? Weil diese Wesen ihnen Kraft geben, Wünsche erfüllen oder allgemein das Lebensglück bringen. Melusine war ein solches Wesen. Sie brachte dem Ritter, der sie heiratete, ein erfülltes Leben in Form vieler Kinder und großer Reichtümer.  Allerdings durfte der Gemahl sie an einem bestimmten Tag im Monat nicht ansehen. Dann verwandelte sich die Glücksfee in eine Schlangenfrau.

Was ist los in der Anderswelt?
Was ist los in der Anderswelt?


Melusine - Sagengestalt und Märchenfee

Wer hat sich die Geschichte ausgedacht? Möglicherweise alte Kulturträger im Zweistromland. Über Arabien kam die Geschichte nach Europa. Auf diesem Weg wurde die Rolle der Melusine mehrfach umgewandelt. Sie veränderte ihre Bedeutung von der Fischfrau zum Fabelwesen mit Schlangenleib.

Was ist die Botschaft der Erzählung von der Melusine – die Moral dieser Geschichte? Vielleicht ein Hinweis auf das Meer als die Urmutter aller Lebewesen. Am meisten gilt  das, was der Leser für sich aus der Geschichte lesen will. 

Was bleibt an Erkenntnis? Alte Geschichten haben Interessantes zu erzählen. 

Was bleibt an interessanten Themen offen? Vielleicht der Begriff der „Martenehe“. Diese wird zwischen Menschen und Geisterwesen geschlossen. Der Ausdruck Nachtmar oder Albtraum kommt daher und auch ein Filmtitel wie „Nightmare on Elm Street“.
Schließlich kann der Begriff „Anderswelt“ aus der keltischen Kultur neugierig machen. 

(wird fortgesetzt).



Anzeige