Was ist Bernstein? Reisen auf den Bernsteinstraßen.

Der interessierte Reisefreund ist immer auf der Suche nach neuen Zielen. Heute fällt der Blick auf den Begriff Bernsteinstraße. Wo liegt diese, und was gibt es dort Schönes zu sehen?

Aufwärmen

Wollen Sie erst einmal vorab die eigenen Ideen sortieren?

  • Bernstein. Urwälder. Harz. Schmuck. Ostsee.
  • Wo liegt die Bernsteinstraße? Muss man nachsehen.
  • Was kosten eine schöne Bernsteinkette oder ein attraktiver Ring?
  • Kann man als Tourist auch selbst Bernstein suchen und finden, eventuell unter Anleitung in einer Reisegruppe?

Update Dezember 2018. Der Bernsteinschleifer im Netz.

Der Text zum Update finden Sie am Ende des Artikels.


Die Bernsteinstraßen

Davon gibt es gleich mehrere. Es handelt ich um einen Sammelbegriff für mehrere antike Handelsrouten (*). Sie führten hauptsächlich vom Baltikum nach Südeuropa. Warum kam der Bernstein gerade in den baltischen Ländern konzentriert vor?

Dort existierten große Waldgebiete, die vor Millionen Jahren überschwemmt wurden. Spezielle Baum-Arten sonderten Harze ab. Im Zuge der letzten Eiszeit wurden die Bernsteine in diesem Gebiet an der Oberfläche abgelagert (*).

Die sogenannten Bernsteinstraßen aus römischer Zeit führten von der Nordsee und der Ostsee in das römische Reich. Allerdings wurde der spezielle Name erst im 18. Jahrhundert geprägt (*). Die römischen Händler nahmen den Bernstein als ein weiteres Gut in ihren Bestand auf ohne dieses auf gesonderten Wegen zu transportieren.

Was ist Bernstein?

Es handelt ich um eine fossiles Harz (*). Bestimmte Bäume sondern Harze ab, zum Beispiel, um Wunden zu verschließen. Diese Bäume in der baltischen Region bildeten sich zu Steinkohle um. Dabei blieb das Harz im Boden erhalten. Gletscher schoben den Bernstein später an die Oberfläche.

Schmuckgegenstände aus Bernstein sind seit mindestens 6.000 Jahren bekannt. Das berühmte Bernsteinzimmer wurde um das Jahr 2000 von russischen Künstlern anhand alter, wiedergefundener Fotografien nachgebildet. Es befindet sich heute in der Stadt Puschkin bei St. Petersburg. Unter den Suchbegriffen „bernsteinzimmer reisen“ findet sich im Internet eine ganze Reihe von Reiseangeboten. 

Bernstein suchen

An der Nordsee und an der Ostsee kann der interessierte Besucher auch unter fachkundiger Anleitung selbst den edlen Schmuckstein suchen. Entsprechende Adressen finden sich unter den Suchbegriffen „bernstein suchen unter anleitung“. Schöne Regionen und Orte wie Darß, Langeoog, Rügen und Koserow werden unter anderen aufgeführt.


Tränen der (griechischen) Göttertöchter

Was bedeutet dieser schöne poetische Ausdruck? Möglicherweise geht er auf die Mythen und Sagend der Vorzeit zurück.
Es wird von einem Epos „Tränen der Heliaden“ berichtet. Die Heliaden waren die mythischen Töchter des Sonnengottes Helios. Sie hatten dem Held Phaeton den Sonnenwagen ohne Erlaubnis des Vaters angespannt. Phaeton stürzte ab. Die ungehorsamen Töchter wurden in Pappeln verwandelt. Ihre Tränen bildeten das Harz dieser Bäume – den Bernstein (*).

Preise für Bernsteinschmuck

Ein kurzer Klick im Internet gibt erste Anhaltspunkte. Der potenzielle Käufer findet Ketten und Ringe mit Bernstein ab circa 30 Euro aufwärts. Für einen Neuling auf diesem Gebiet erscheint das Angebot im Internet beeindruckend, und viele Schmuckstücke sehen sehr beeindruckend aus.

Bernstein im Film

Der Bernstein diente als Titelgeber des zweiteiligen TV-Spielfilms „Das Bernstein-Amulett“ aus dem Jahr 2004. Darsteller waren u.a. Nadja Tiller und Walter Giller.


Update Dezember 2018. Der Bernsteinschleifer im Netz

Die Schmucksteine werden auch heute noch von Bernsteinschleifern bearbeitet.
Ein Blick in das Internet weist rund 30.000 Einträge mit Hinweisen auf Bernsteinschleifereien aus. Zum Beispiel in den touristischen Zentren rund um Büsum, St. Peter-Ording u.a. werden Werkstätten aufgeführt. Unter dem Suchbegriff „bernsteinschleifkurse“ findet der interessierte Schmuckliebhaber zudem entsprechende Angebote im Netz.

Reisen auf den Bernsteinstraßen

Unter dem Stichwort „bernsteinstraße tourismus“ finden sich zahlreiche Angebote. Litauen wird aufgeführt, St. Pölten und das Burgenland fallen in den ersten Suchergebnissen ins Auge. Mit etwas Geduld und dem entsprechenden Interesse lassen sich wohl zahlreiche Orte und Regionen finden, in denen der Reisende seine Destinationen zu diesem Thema entdecken kann.

Ein erstes Fazit. Neue Eindrücke machen Spaß. Auf geht´s zu den Bernsteinstraßen.


Anzeige

 (*) Textquellen:

Wikipedia/ Bernstein, /Heliaden

 

Ähnliche Artikel auf dieser Webseite:

s. weiter unten >>

 




Aktueller Artikel

Aktueller Artikel

Anzeige