Was ist los in  - Laramie?

Als Filmfreundkennt man Laramie.“Der Mann aus Laramie“ war ein bekannter Westernfilm. Riesige Rinderherden, raue Cowboys und die gute alte Dampfeisenbahn prägen das Bild aus diesen Filmen.
Seit der Jugendzeit hat man kaum etwas von Laramie gehört. Jetzt läuft der Film wieder im Spätprogramm. Was ist eigentlich aus dem bekannten Ort geworden. Lohnt sich eine reis dorthin, um einmal im Leben echte Westernluft zu schnuppern? Eine Spurensuche …

Laramie Wildwestfilme Cowboys James Steward Rocky Mountains Wyoming Trapper Palisadenfort Reiterferien

Wilder Westen – Rocky Mountains

Die Stadt liegt im US-Bundesstaat Wyoming und zwar hier >>

Heute leben dort etwa 30.000 Einwohner (*). Die Stadt wurde um das Jahr 1860 gegründet und wuchs schnell mit Verlegung der Eisenbahnstrecke der Western Union Railroad durch dieses Gebiet.
Die Wildwest-Filme über Laramie scheinen sich auch auf Tatsachen aus jener wilden Zeit zu begründen. Laramie war eine Art von Außenposten des damaligen Westens (*). Mit der fortschreitenden Ausbreitung der Zivilisation verlor Laramie zwar die Rolle als Handelsstützpunkt in die Wildnis. Allerdings fanden die Landwirtschaft und die Viehzucht eine ausgezeichnete Umgebung vor.
Das Bild von Cowboys und Rinderherden aus den Filmen stimmt offenbar mit der Wirklichkeit grundsätzlich überein.


Wissenswertes. Interessante Fakten.

Der Eigenname der Stadt bezieht sich auf eine Pelzhändler mit dem Namen Jacques La Ramme, der um 1920 dort lebte (*). Er war ein bekannter Trapper und Pelztierjäger. Besonders Biberfelle waren in dieser Gegend begehrt. Die Geschichte des Gründers wurde in dem Westernfilm „Duell am Wind River „ mit Charlton Heston verfilmt.

 

„Der Mann aus Laramie“ ist ein Westernfilm mit James Stewart in der Hauptrolle. Regie führte Martin Mann, der auch mit „Winchester 73“ bekannt geworden war. 

Laramie heute

Das Fort Laramie war in typisches Palisadenfort. Es wurde um 1850 zum Schutze der Trapper und Pelzhändler eingerichtet. Nach einer wechselvollen Geschichte dient das fort heute als Sehenswürdigkeit. Es wurde in die Liste der National Historic Sites aufgenommen. Es werden geführte Rundgänge angeboten. Details finden sich auf der entsprechenden Webseite.

 

Die City of Laramie weist auf ihrer Homepage ebenfalls auf Besuche in einem Historic Railroad Depot hin. Weitere Aktivitäten bieten die Besuche auf einer   Ranch und in dem Medicine Bow Nationalpark ein.

Echtes Western Feeling kommt dann bei den Reitertouren auf. 

Also, alle Mann und Frau nach Laramie.

Laramie Wildwestfilme Cowboys James Steward Rocky Mountains Wyoming Trapper Palisadenfort Reiterferien
Western Feeling

Anzeige