Wo liegt Malibu?

An der Fernsehserie „Baywatch“ kommt keiner vorbei. Ein Teil der Aufnahmen wurden in Malibu gedreht. Wo liegt der Ort? Was gibt es dort zu sehen? Die ist eine kurze Geschichte von Malibu und seinen Nachbarorten zum Appetitmachen.

Malibu Kalifornien Baywatch Strandwacht Strandhaus mieten Paul Getty Museum Santa Monica Pier Venice Beach Radwege Hollywood Bel Air Walk Of Fame Los Angeles

Wow – Malibu!

160 Millionen Google-Einträge können sich nicht irren. In Malibu muss ganz schön etwas los sein. 

Die Stadt liegt im südlichen Kalifornien. Dort leben etwa 12.000 Einwohner (*), und vielen davon scheint es wirtschaftlich sehr gut zu gehen. Hollywood liegt gleich nebenan.

Blumige Namen kennzeichnen den Küstenstreifen von Malibu. Sie haben zum Sonnen die Auswahl zum Beispiel zwischen den Stränden von Surfrider Beach oder der Piratenhöhle (Pirate`s Cave). Insgesamt wird die Länge des Strandes mit etwa 50 Kilometern angegeben. In den Bars und Restaurant begegnen sich vor allem Einheimische und Touristen. Berühmtheiten, die sogenannten „Celebrities“, sind eher selten zu sehen. Der Grund und Boden ist exklusiv und teuer. Aber man kann sich ein Strandhaus mieten und das Lebensgefühl schmecken. Miet-Angebote finden sich im Internet.


Die Wacht am Strand

Was bedeutet der Ausdruck Baywatch (*)? Bei uns sagt man dazu: Strandwacht. Es geht also um die Arbeit von Rettungsschwimmern. Wikipedia bezeichnet die Serie als die erfolgreichste US-Fernsehserie des letzten Jahrhunderts (*). Die Schöpfer dieses TV-Blockbusters wussten, wovon sie sprachen. Sie haben, so wird berichtet,  vorher bei der Feuerwehr von los Angeles selbst als Rettungsschwimmer gearbeitet (*).

Jetzt kann der Fernsehfreund die Schauplätze persönlich besuchen. Das ist eigentlich eine gute Idee für eine Urlaubsreise nach Kalifornien.

Haben wir noch etwa vergessen? Oh ja, in Malibu erwartet den Kunstfreund das berühmte Paul Getty Museum. Dort ist es schön kühl, und der Besucher kann anschließend bei einem abendlichen Spaziergang in aller Ruhe die vielfältigen Eindrücke Revue passieren lassen.

Malibu Kalifornien Baywatch Strandwacht Strandhaus mieten Paul Getty Museum Santa Monica Pier Venice Beach Radwege Hollywood Bel Air Walk Of Fame Los Angeles
Abenddämmerung in Malibu/ Santa Monica

Berühmte Strände, die man sehen muss

Was unternimmt der europäische Tourist, wenn er mit dem Strandleben und der Suche nach bekannten Gesichtern durch ist?

Er fährt mit dem Leihwagen nach Santa Monica. Von Malibu aus beträgt die Fahrzeit eine knappe halbe Stunde. In Santa Monica gibt es einen sagenhaften Pier mit tollen Cafés und Bars. Im Städtchen selbst locken eine Flaniermeile und ein hippes Einkaufszentrum. Hotels gibt es ebenfalls in ausreichender Zahl und in verschiedenen Preisklassen.
Zahlreiche Strandszenen zu Baywatch wurden übrigens in Santa Monica gedreht. 

Malibu Kalifornien Baywatch Strandwacht Strandhaus mieten Paul Getty Museum Santa Monica Pier Venice Beach Radwege Hollywood Bel Air Walk Of Fame Los Angeles
Santa Monica Pier - immer "schwer was los"

Mit dem Fahrrad nach Venice Beach

Für den nächsten Tag empfiehlt sich ein Ausflug am Strand entlang zum nächsten Ort, Venice Beach. Es gibt übrigens auf dieser Strecke ganz ausgezeichnete Radwege.

Dort kann der Besucher die Muskelmänner am „Muscle Beach“ beobachten. Für den Nachmittag ist noch Zeit für eine Tour rund um die Villen der Reichen und Schönen in Bel Air. Das Gesamtprogramm lässt sich perfekt mit einem Trip zum Walk Of Fame in Los Angeles abschließen.

Malibu Kalifornien Baywatch Strandwacht Strandhaus mieten Paul Getty Museum Santa Monica Pier Venice Beach Radwege Hollywood Bel Air Walk Of Fame Los Angeles
Fahrradfahren am Strand von Kalifornien

Wo waren wir gestartet? In Malibu. Kalifornien hat was.

Anzeige