Gott spricht aus dem Dornbusch, und Shiva tritt aus der Linga Rakete.

Do not cross line

Unsere Altvorderen waren vielleicht doch nicht so clever, wie die Bibel es uns vormachen will. In einer Episode aus dem Alten Testament spricht Gott aus einem brennenden Dornbusch und erzählt den anwesenden Menschen irgendetwas. 

Der Gott wollte wohl nicht erkannt werden, und er hat sich deshalb in einem Dornbusch verborgen. Diese Pflanze hat also Dornen an sich, und ein Mensch ganz sich wehtun, wenn er in diesen Busch kriecht, um den darin verborgenen Sprecher genauer anzuschauen. Außerdem war der Busch noch in Brand gesetzt worden, und das hätte zusätzliche Brandwunden verursacht. Also blieb die Zuhörerschaft in vornehmen Abstand zum Sprecher, und dieser blieb incognito.

https://www.frage-antwort-storytelling.de/storytelling/dornbusch-linga-shivasrakete/


Leider beinhaltet die Geschichte einen kleinen Denkfehler. Die Zuhörer hätten nämlich nur abwarten müssen, bis der Busch abgebrannt war. Dann stachen keine Dornen mehr, und kein Feuer konnte die Haut der sich neugierig Nähernden verbrennen. Die Menschen hätten also zu dem Gott gehen und sich die Gestalt ansehen könne. Weiterhin hätten sie sagen können: „Hallo Gott, give me five, und setze dich doch zu uns. Was hast du uns denn zu erzählen?“

Shivas Shuttle

Die Inder, die Hindus, haben eine ähnliche Geschichte.
Ihr entsprechender Gott heißt Shiva. Herr Shiva kam in einem Linga auf die Erde (*). Ein Linga wird oft als ein Stab dargestellt, der manche Betrachter auch an ein männliches Glied erinnern will. 

Nur, dieser Gott Shiva trat in der indischen Erzählung aus dem Linga heraus und ging auf die Menschen zu. Zu dieser Schilderung passt das urologische Bild nicht so recht, denn es macht anatomisch keinen Sinn. Auch Shiva  sprach zu den Menschen, die am Landeplatz weilten, und er unterrichtete sie in allerlei Fertigkeiten.

Dieses Foto kann an ein hinduistisches Linga erinnern. Die Gottheit Shiva soll in einem solcher Fahrzeug auf die Erde gekommen sein.
Ist das ein Giebel-Linga?

https://www.frage-antwort-storytelling.de/storytelling/dornbusch-linga-shivasrakete/


Düsen flammen auf

Kürzlich haben die Amerikaner eine Rakete namens „New Shepard“ gestartet, die entfernt an diese Form des indischen Lingas erinnern kann. 

Was denkt sich mancher Leser mit Chuzpe? Shiva trat aus einer Rakete heraus, und diese wurde später Linga genannt. Linga soll in der deutschen Übersetzung auch das Symbol einer Feuersäule bedeuten.

https://www.frage-antwort-storytelling.de/storytelling/dornbusch-linga-shivasrakete/


Die Story mit den alten Raumfahrern auf Erden ist schon ziemlich weit herumgereicht worden. Überall im Internet werden Bilder und Videos mit Marsmenschen und raketenähnlichen Fahrzeugen präsentiert. Dieser Mayafürst im Grab von Palenque ist ein oft gezeigtes Beispiel.

Shiva tritt also aus einem Raumfahrzeug heraus und erzählt unseren Vorfahren, wie man Ackerbau betreibt und wie man die Zahlen zusammenzählt. Warum darf da so nicht gewesen sein? Dornbusch oder Linga - es ist eigentlich egal, ob die Schule uns diese oder jene Story zur Entstehung der Kulturen erzählt. Das Internet öffnet sowieso später alle Tore zu alternativen Weltbildern.


(*) Textquelle: Wikipedia/ Linga

Anzeige



ähnliche Texte auf dieser Webseite