Wer war die Christel von der Post?

Heimat deine Postkutschen

Das Fernsehen bringt manchmal auch alte Filme. Nicht zu oft, aber es kommt vor.
„Die Christel von der Post“ ist der Titel eines Heimatfilms aus dem Jahr 1956 (*). Es soll einen Vorgänger geben, nämlich die Operette „Der Vogelhändler“.
Als Filmset wurde das malerische Rothenburg ob der Tauber ausgewählt. Willi Hagara war seinerzeit bekannt geworden mit dem Lied  „Der lachende Vagabund“, und er hatte auch in diesem Film mitgewirkt.
Am Erhebungstag weist Google fast drei Millionen Sucheinträge für den Titel auf. Ganz oben im Ranking steht Conny Froboess mit einem Cover des Titelliedes. 

Was bleibt hängen beim kurzen Querlesen? Vielleicht der Hinweis auf einen „Heimatfilm“. Was kennzeichnet den Heimatfilm? Begriffe wie heile Welt, Freundschaft, Liebe und Familie (*).

 

(*) Textquelle: Wikipedia/ Christel von der Post, /Heimatfilm

Bildquelle: havefun/ https://www.frage-antwort-storytelling.de/storytelling/christel-postkutsche/



Werbung