River of No Return

Marilyn Monroe singt. Das musste damals eine Sensation gewesen sein. Sie hauchte das Lied vom „Fluss ohne Wiederkehr“ ins Mikrofon.
Der Film mit Robert Mitchum als Partner wird gern als ein Western Klassiker bezeichnet. Die Performance als Sängerin könnte ein Musikfreund in die Kategorie von Lee Marvins „Wand‘ring Star“ einordnen. Singende Schauspieler sind schon eine Attraktion - oft über Jahrzehnte lang.

Bildquelle: havefun/ https://www.frage-antwort-storytelling.de/musikspass/


Einen „Fluss ohne Wiederkehr“ gibt es tatsächlich. Der Salmon River im US-Bundesstaat Idaho wird so genannt. In früheren Zeiten, vor der Erfindung des Bootsmotors, war es unmöglich, diesen den Salmon River flussaufwärts zu befahren.

 

Und so sieht es dort aus:



Werbung