Fernweh Heimweh Seemann Kreuzfahrt

Heimweh tut weh. Es handelt sich um ein „schmerzliches Gefühl“, so sagt Wikipedia (*). Das Gegenteil von Heimweh ist die Sehnsucht. Sie wird auch Fernweh genannt.

Freddy Quinn war in den 50er und 60er Jahren im deutschsprachigen Raum mit Liedern über diese beiden Emotionen sehr erfolgreich.

„Junge, komm bald wieder“, „Heimatlos“, „Die Gitarre und das Meer“ – diese Titel sind vielen Schlagerfreuden auch heute noch bekannt.
Die Beatles und die Rolling Stones beendeten diese Phase des deutschen Schlagers. Mit dem Aufkommen des Ferntourismus konnte der Bürger sein Fernweh direkt stillen. Kreuzfahrtschiffe brachten ihn direkt nach Rio, nach Shanghai und nach Hawaii.

 

Ist der Begriff „Fernweh“ noch aktuell? Am Erhebungstag zeigte Google zehn Millionen Ergebnisse für den Suchbegriff. „Heimweh“ brachte es auf knapp drei Millionen Ergebnisse.

 

(*) Textquelle: Wikipedia/ Heimweh

Bildquelle: havefun/ https://www.frage-antwort-storytelling.de/musikspass/fernwehheimweh/



Werbung