Wo liegt der Mount Everest?

Der Mount Everest liegt in Nepal, im Himalaya, nahe der chinesischen Grenze (*).
Er ist der höchste Berg der Welt mit einer Höhe von fast 9.000 Metern.
Seinen europäischen Namen bekam er nach einem englischen Landvermesser.
Auf Tibetisch soll der Name in etwa „Mutter des Universums“ bedeuten.
Der Berg wurde in neuerer Zeit bekannt durch den Bergsteiger Reinhold Messner und seinen Aufstieg im Jahr 1978 gemeinsam mit seinem Partner.
In jüngster Zeit zeigen die Medien Bilder von massenhaftem Aufstieg, verbunden mit Gefahren und Umweltproblemen.
Bisher sollen fast 10.000 Menschen den Berg bestiegen haben. Das Gipfelplateau misst allerdings laut Wikipedia nur zwei Quadratmeter (*). Daraus lassen sich die langen Rückstaus an stark frequentierten Tagen erklären.

 

(*) Textquellen: Wikipedia/ Mount Everest

 



Anzeige

Anzeige


Kommentare: 0