Wer hat das Hawaiihemd erfunden?

Hawaiihemd Aloha Inseln Paradies Urlaub Honolulu Waikiki surfen Tourist Freizeitkleidung bunt farbenfroh Palmen Muster
Hawaii - Surferparadies. Aloha Shirt Paradies.

Damals war es - um das Jahr 1920. In Honolulu setzte sich ein Tanzschüler mit seinem Hemd mit bunten polynesischen Mustern sosehr in Szene, dass die ganze Tanzschulklasse diese Muster nachkaufen wollte. Das Aloha Shirt war geboren.
Gott sei Dank, kann man nur sagen. Denn sonst hätten die Freunde der Hawaiihemden in ihrem Leben manchen farbenfrohen Anblick verpasst.

 

Bald setzte sich das modische Outbreak auf allen Hawaiianischen Inseln durch (*). Soldaten und Touristen trugen die frohe Botschaft in die USA und später in die ganze Welt.

Hawaiihemd Aloha Inseln Paradies Urlaub Honolulu Waikiki surfen Tourist Freizeitkleidung bunt farbenfroh Palmen Muster
das Hawaiihemd wurde beim Tanzen erfunden

Eine strenge Kleiderordnung!?

  • Hawaiihemden trägt man über der Hose. Man darf dieses Kleidungsstück auf gar keinen Fall in den Hosenbund hineinstopfen, außer man isst dazu Weißwürste nach 12 Uhr mittags. Dann spielt dieser Tabubruch auch keine Rolle mehr.
  • Das Hawaiihemd ist am unteren Rand mit einem geraden Saum versehen. Runde Saumnähte gelten als No-Go. 
  • Die Knöpfe werden gern aus Kokosnussschalen hergestellt. 
  • Zudem sollen die Taschen das durchgehende Hemdmuster möglichst nicht unterbrechen (*). 

Diese Feinheiten sind dem gelegentlichen Träger möglicherweise nicht unbedingt bekannt. Einmal informiert, kann der Träger eines Original Aloha Shirts allerdings sachkundig mitreden.
Ansonsten wird die Kleiderordnung eher leger gehandhabt. Das Hawaiihemd wird allgemein als Freizeitkleidung angesehen. In Fernsehserien wird mitunter es auch zu den Business Casual Styles gerechnet.
Als Material wird gern Seide, Baumwolle und Viskose verwendet. 

Aloha Shirt Celebrities

Elvis Presley und Tom Selleck gehören immer noch zu den prominentesten Trägern. In seinem Film „Blue Hawaii“ aus dem Jahr 1962 hat der King des Rock`n`Roll das Kleidungsstück für eine ganze Generation unsterblich gemacht. In den 1980er Jahren war es der Serienheld Tom Selleck, der das Hemd in seinen Abenteuern der Serie „Magnum“ wieder bekannt gemacht hatte.



Was bedeutet der Ausdruck „Aloha“?

Es steht vergleichbar ein „Grüß Gott“ aus unserem Kulturkreis dahinter. Aloha war einst ein heiliges Wort, das „Gottes Lebensatem“ bedeutete (*). Mit dieser freundlichen Begrüßung wurde der Gegenüber als ein Geschöpf Gottes begrüßt und verabschiedet. Aloha ist also ein sehr feiner Ausdruck von Freundlichkeit und Mitgefühl.  

Hawaiihemd Aloha Inseln Paradies Urlaub Honolulu Waikiki surfen Tourist Freizeitkleidung bunt farbenfroh Palmen Muster
Hula - ein Tanz erzählt Geschichten

Farbenfroh

Hawaii Hemden sind in der Regel bunt, sehr bunt. Und sie tragen Motive einer lieblichen Natur. Was sagt uns das? Hawaii Hemden wollen gute Laune vermitteln. Sie sind Ausdruck einer Sehnsucht nach dem Paradies voller Palmen. Am Strand herumhängen oder auf den Wellen reiten. 

Mit einem farbenfrohen Hemd kann der Mensch sich auch selbst konditionieren. Er bringt sich in eine fröhliche Stimmung. Das Hawaii Hemd drückt eine innere Freude aus. Sie ist das erkennbare Zeichen eines fröhlichen Menschen. So könnte die Botschaft lauten. Aloha.

 


Anzeige

Anzeige


alternate takes